Termine

Laudes

mittwochs 08:00 Uhr, St. Rochus Krypta 

freitags 08:00 Uhr, St. Rochus Krypta


Vesper
donnerstags 18:00 Uhr,  
St. Augustinus Krypta

 
Komplet
dienstags 20:15-20:30 Uhr, St. Edith Stein 

Die Kirche ist ab 19:30 Uhr zum Gebet geöffnet.

Pastoralbüro

St. Rochus und Augustinus

Rochusstraße 223
53123 Bonn

Tel: 0228/622202
Fax: 0228/9783337
Mail

Öffnungszeiten

Stundengebet

 

Bereits im Neuen Testament wird berichtet, dass die Jünger - in jüdischer Tradition - zu unterschiedlichen Tageszeiten beteten.

Die frühen Christen und dann die Frauen und Männer in den Klöstern übernahmen diese Praxis und beteten am Morgen, am Abend, zur dritten, zur sechsten und zur neunten Stunde, in der Nacht und im Morgengrauen. Seit vielen Jahren wird diese Tradition auch in unserer Pfarrgemeinde gepflegt. 

 

Die jeweiligen Zeiten entnehmen Sie bitte der Gottesdienstordnung.

 

Wenn Sie mehr über das Stundengebet erfahren möchten, so finden Sie HIER eine Reihe von Informationen. 

 

Die Liturgie des Stundengebetes des jeweiligen Tages finden Sie HIER.

 

 

Laudes

 

Der morgendliche Angelpunkt des täglichen Stundengebetes ist die Laudes - so formulierte das II. Vatikanische Konzil. Sie ist das Morgenlob der Kirche. Wichtiger Inhalt sind aber auch das Gedächtnis der Auferstehung Christi und die Bitten für den Tag.

 

In St. Rochus wird die Laudes in der Regel mittwochs und freitags um 08:00 Uhr in der Krypta gebetet.

 

 

Vesper

 

Die Vesper ist der abendliche Angelpunkt des täglichen Stundengebetes. Sie ist das Dankgebet für das abgeschlossene Tagwerk und Gruß an Christus, das Licht, das den Abend erhellt.

 

Wir feiern die Vesper in der Regel donnerstags um 18:00 Uhr in der Krypta der Kirche St. Augustinus.

 

Mehrmals jährlich feiern wir an einem Sonntag eine feierliche Vesper, die von der Choralschola gestaltet wird.

 

 

Komplet

Die Komplet ist das Gebet, welches den Tag „komplett" macht. Es wird traditionell in den Klöstern gebetet und gehört zu den eindrucksvollsten Zeiten des monastischen Tages. Es ist die Zeit, in der alle Mönche anwesend sind, selbst jene, die bei anderen Gebetszeiten manchmal fehlen müssen. Indem wir die Komplet singen, stehen wir in der langen Tradition der Kirche und nehmen zugleich Anteil am klösterlichen Alltag.


Die Komplet besteht aus Liedern und Psalmen. Zu den Psalmen gehören beispielsweise Psalm 4 (Gottes Schutz in der Nacht) und Psalm 91 (Zuflucht bei Gott). Die Psalmen werden dabei im Wechsel gesungen. Die Melodien sind recht einfach und somit leicht zu erlernen. Einzig wechselnder Teil ist eine kurze Lesung. Die Komplet schließt mit dem Segen und der marianischen Antiphon, einem an Maria gerichteten Gesang, z. B. dem "Salve Regina".

 

Wir beten in unserer Pfarrei die Komplet dienstags um 20:15 Uhr in der Kirche St. Edith Stein.