Gebet in der Zeit der Corona-Pandemie

Jesus,
unser Gott und Heiland,
in einer Zeit der Belastung und der Unsicherheit für die ganze Welt
kommen wir zu Dir und bitten Dich:

-> Gebet zur Corona-Pandemie

Misereor-Sonntag

Die aktuelle Situation hat uns mitten in der Fastenaktion empfindlich getroffen: zahlreiche  Veranstaltungen in der Fastenzeit mussten kurzfristig abgesagt werden. Dennoch geht die Arbeit in den Hilfsprojekten weiter. 

Menschen im Nahen Osten, in Venezuela, im Kongo und anderen Ländern sind auf unsere Solidarität angewiesen. Zu den übergroßen Nöten und Leiden wie Krieg, Vertreibung und Flucht kommt nun die Sorge um die eigene Gesundheit in Zeiten der Pandemie hinzu. 

Daher wenden wir uns heute mit folgender Bitte an Sie: 

 

Bitte unterstützen Sie die Fastenaktion - gerade jetzt!

 

Bitte spenden Sie Ihre Kollekte direkt an MISEREOR.

 

Spendenkonto MISEREOR
Pax-Bank Aachen 

IBAN: DE75 3706 0193 0000 1010 10 

BIC: GENODED1PAX

oder hier

Fastenhirtenbrief 2020

Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki zum Thema:

"Die Freude am Evangelium wiedergewinnen"

 

→ Fastenhirtenbrief zum Download

→ Video zum Fastenhirtenbrief

Aktuelle Information mit Gottesdienstordnung

Die katholische Kirchengemeinde St. Rochus und Augustinus in Bonn-Duisdorf informiert in gedruckter Form im "Blickpunkt" 14-tägig über Veranstaltungen und Nachrichten aus dem Pfarrbezirk, sowie über die aktuelle Gottesdienstordnung. 

Dieser liegt in den Kirchen zur Mitnahme bereit und ist auch in den Schaukästen ausgehängt. Noch aktuellere Informationen erhalten Sie, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren.

Regelmäßige Gottesdienste

→ hier geht es zu den regelmäßigen Gottesdiensten

Pastoralbüro

St. Rochus und Augustinus

Rochusstraße 223
53123 Bonn
Tel: 0228-62 03 85-0    NEU!
Fax: 0228-62 03 85-20

Achtung: Aufgrund des Corona-Virus bleibt das Pfarrbüro bis auf Weiteres geschlossen!


Melden Sie sich gerne per Mail oder hinterlassen Sie Ihre Nachricht auf dem Anrufbeantworter
Mail

 

Entscheidung des Kardinals zur Gründung von Sendungsräumen in Bonn

 

Der Erzbischof hat nun seine Entscheidung zur Gründung der Sendungsräume in Bonn getroffen und die koordinierenden Pfarrer für jeden Sendungsraum ernannt hat. Die fünf Bonner Sendungsräume werden zum 1. September 2020 errichtet. Mit seiner Entscheidung hat er wie erwartet in vollem Umfang den offiziellen Voten aus unseren Gemeinden entsprochen.
--> Schreiben des Erzbischofs an die Bonner Katholiken

 --> Pressemitteilung des Stadtdechanten

 

ACHTUNG: Erzbistum Köln stellt alle Gottesdienste ein

 

Das Erzbistum Köln stellt  die Feier von öffentlichen Gottesdiensten an allen Orten auf seinem Gebiet ein. Die Regelung gilt bis 19. April 2020. Ein Verlängerung dieser Frist ist nicht unwahrscheinlich. Die Gläubigen sind gebeten, Gottesdienstübertragungen in Fernsehen, Radio oder Internet zu verfolgen. Eine Übersicht ist auf der Internetseite des Erzbistum Köln zu finden.
 
Für die Kirchengebäude und Pfarrheime gilt ab sofort ein Betretungsverbot für alle Ehrenamtlichen. Auch die Büchereien St. Augustinus und St. Rochus bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Die Spendung der Hl. Kommunion für Schwerkranke und Sterbende sowie der Krankensalbung erfolgt in der bisher gewohnten Weise.

In den kommenden Wochen überträgt DOMRADIO.DE jeden Abend um 18 Uhr das Rosenkranzgebet und um 18.30 Uhr die Abendmesse aus dem Kölner Dom. An den Sonntagen wird die Heilige Messe um 10 Uhr, an allen Werktagen um 8 Uhr morgens übertragen.

 

Verschiebung der Götterfunken-Kirchennacht

Zur Information an alle Mitwirkenden an der geplanten Götterfunken-Kirchennacht für Bonn und die Region: Das Organisationsteam hat die letzten Tage (und Nächte) viel nachgedacht, Optionen und Konsequenzen bedacht und auch mit diversen Vertretern der Stadt wie von BTHVN gesprochen.

Ergebnis aller Abwägungen: Sie sagen die Kirchenacht am 19. Juni 2020 ab. Allerdings mit dem Ziel der Verschiebung, also kein Ausfall!

Irgendwie bitter, traurig, denn wie viel Zeit und Herzblut ist schon von vielen in die Planung bis hierher geflossen. Vielen, vielen Dank für Ihr Engagement, Ihre Phantasie bis heute. Der Wunsch des Teams: Bleiben Sie im Geist im Ball. Halten Sie ein wenig innere "Götterfunken"-Spannung für die Planung des neuen Termins.

Achten Sie jetzt aber vor allem auf Ihre Gesundheit und die der Menschen um Sie herum.

Neu: Handbuch Engagement 

So wie man ist, darf man kommen und in unserer Organisation / Pfarrgemeinde aktiv sein, mitgestalten und den eigenen Glauben leben. Um ein gutes Gelingen zu gewährleisten, gibt es jetzt das Handbuch Engagement für Haupt- und Ehrenamtliche, freiwillig Aktive und Interessierte in unserer Gemeinde. Es erläutert Strukturen und Rahmenbedingungen und schafft damit verlässliche Voraussetzungen für das Aktivsein der Engagierten. Das Handbuch findet sich auf der Seite "Service für Engagierte" in der neu eingerichteten Rubrik "Mach mit".

→ Link zum Handbuch Engagement

 

Aktuelle Etappe des Pastoralen Zukunftswegs

Auf den drei Regionalforen in Köln, Euskirchen und Düsseldorf standen den Teilnehmenden eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung, um zur Zielskizze sowie zum Prozess der Aktuellen Etappe des Pastoralen Zukunftswegs im Erzbistum Köln Rückmeldung zu geben und Fragen dazu zu stellen. 
Mit der folgenden Unterlage erhalten Sie ausgewählte Zitate, die exemplarisch für die häufigsten Rückmeldungen stehen, aber zugleich auch die Breite des Feedbacks widerspiegeln. 

→ Feedback zur Zielskizze 2030 

 

Fair Trade Kaffee: mehr als eine Empfehlung

In einer der letzten Sitzungen des Pfarrgemeinderats wurde einstimmig beschlossen, allen Gruppierungen in St. Rochus und Augustinus zu empfehlen, zukünftig bei Veranstaltungen oder Sitzungen Fair Trade Kaffee auszuschenken. Soweit, so gut.
Aber dies ist viel mehr als eine bloße Nachricht.
→ weiterlesen 

Sendungsraum – was ist das?

Die Zahl der Priester nimmt rasant ab, schon heute sind viele Pfarrerstellen vakant. Das Problem wird sich in den nächsten Jahren verschärfen.

Was tun? Gebiete brachliegen lassen? Pfarreien ohne Pfarrer? Das Erzbistum Köln hat entschieden, dass bis auf weiteres jeder Seelsorgebereich (jede Pfarrei) einen leitenden Pfarrer haben soll.

→ weiterlesen