Krisenstab

Sascha Kisters

Leitung
Tel. 0228-62 67 92

Mail

 

Krisenstab St. Rochus und Augustinus hat Arbeit aufgenommen

 

Die drastischen Einschnitten im öffentlichen Leben waren Anlass seitens der Pfarrgemeinde St. Rochus und Augustinus ein Krisenmanagement einzuführen, um ein verantwortungsbewusstes Handeln zu gewährleisten. Ziel des Krisenmanagements ist es, mit Hilfe einer schlanken Struktur auf allen relevanten Gebieten schnell und flexibel notwendige Entscheidungen zu treffen, umzusetzen und diese zu kommunizieren. 

 

Bereits jetzt, nach kürzester Zeit, hat sich die Einrichtung des Krisenstabes bewährt, und er wird seine Arbeit fortsetzen.  Eines der wichtigsten Ziele: Kreativität und fantasievolle Wege finden, um ein Miteinander im Abstand sicherzustellen.

Die Leitung des Krisenstabs der Kirchengemeinde St. Rochus und Augustinus wurde Sascha Kisters übertragen.
Es werden für die verschiedenen Arbeitsbereiche Sachgebiete gegründet. Für die einzelnen Sachgebiete wurden Sachgebietsleiter festgelegt. Die Sachgebiete arbeiten eigenständig und werden durch Fachberater (FB) und weitere Mitarbeiter unterstützt, die sich die Sachgebietsleiter zur Mitarbeit heranziehen können. Die Sachgebiete arbeiten Aufträge, Anforderungen usw. des Krisenstabs ab und schlagen Lösungen zu den „Problemen“ was ihr Sachgebiet betreffen vor. Endscheidungen werden im Krisenstab getroffen.

 

Was bedeutet das? Konkret heißt das, dass alle Tätigkeiten derzeit über die Sachgebietsleiter laufen und Entscheidungen nur noch im Krisenstab getroffen werden. Diese werden dann an die Gremien kommuniziert und alle relevanten Informationen an die Gemeindemitglie

 

Folgende fünf Sachbereiche sind im Krisenstab vertreten:

Liturgie/Spiritualität (Leitung: Pfrarrer Jörg Harth)

Personal / Kindertagesstätten (Leitung: Birgit Weber / Cordula Riedel)

Ehrenamt / Gruppierungen (Leitung: Hannah Scharrenberg)

Öffentlichkeitsarbeit / Medien (Leitung: Cornelia Grüttgen / Cordula Riedel)

Finanzen (Leitung: Dr. Joachim Römelt)

Für die Protokollführung ist Daniela Pöhler verantwortlich.

 

Neben der gängigen Kommunikation findet eine wöchentliche Telefon- oder Videokonferenz über die laufende Entwicklung statt.