Veranstaltungen planen

 

Die Kirchengemeinde freut sich über ein vielfältiges Gemeindeleben und (neue) Projekte und Angebote unter dem Dach der Kirchengemeinde (Achtung: klare Abgrenzung zu Veranstaltungen, die nicht in der Trägerschaft der Kirchengemeinde stattfinden!).

Sprechen Sie Ihre Ideen vorab gerne mit unserer Ehrenamts- koordinatorin ab, diese werden dann im Pastoralteam und Pfarrgemeinderat besprochen und gegebenenfalls Unterstützungs-möglichkeiten ausgearbeitet.
Damit alles reibungslos laufen kann und die Veranstaltung in schöner Erinnerung bleibt, sind bei der Planung und Durchführung ein paar Punkte zu beachten. Nachdem mit den Mitarbeiterinnen im Pastoralbüro geklärt ist, dass zum gewünschten Termin ein Raum frei ist, ist im Weiteren eine Checkliste auszufüllen und dem Pastoralbüro zuzuleiten. Die Checkliste ist eine wichtige Hilfestellung sowohl für Sie, als Verantwortlichem, als auch für die Kirchengemeinde als Träger der Veranstaltung. Sie dient als Gedächtnisstütze, damit im Vorfeld alle wichtigen (vor allem rechtliche) Parameter abgeklärt werden (z.B.: ist es eine Veranstaltung der Kirchengemeinde? Wie viele Teilnehmer werden erwartet? Welche Ausstattung wird benötigt? usw.).

Die Verantwortung für den reibungslosen Ablauf liegt beim Durchführenden der Veranstaltung, nicht beim Pastoralbüro, Pastoralteam oder der Ehrenamtskoordinatorin.


Allen Gruppierungen der Kirchengemeinde St. Rochus und Augustinus wird empfohlen, bei Veranstaltungen oder Sitzungen Fair Trade Kaffee auszuschenken und Eine-Welt-Produkte zu verwenden. Damit soll der Handel mit fair gehandelten Waren unterstützt werden und jeder kann einen Teil zur gesellschaftlichen Verantwortlichkeit (Klima, gerechte Löhne und Arbeitsbedingungen) beitragen.