Kontakt

Stammesvorstand:

Jonas Neblik + Johanna Tobies

Mail

www.duisdorf.dpsg-bonn.de

Gruppen und Termine

Wölflinge (7-9 Jahre)

Fr 17 -18:30 Uhr

Frederike Pielhau, Samuel Klein und Marcelo Brandi

 

Jungpfadfinder (10-12 Jahre)

Di 17:30-19 Uhr

Johanna Tobies, Fabian Schmitz, Christian Dieckmann, Annika Tobies


Pfadfinder (13-15 Jahre)

Mo 18-19:30 Uhr

Pascal Schockert, Nora Schmitz


Rover (16-20 Jahre)

Mo ab 19:30 Uhr

Jonas Neblik

 

Ort:

St. Rochus,  Kirchplatz, 53123 Bonn, Unterkirche

 

 

Pfadfinder

Stamm St. Rochus, Bonn-Hardtberg

Unseren Pfadfinderstamm St.Rochus gibt es seit der Neugründung 1983. Wir sind Mitglied der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG). Wir sagen “Neugründung”, weil es auch schon zuvor Georgspfadfinder in Duisdorf gegeben hat. Unser Einzugsgebiet ist der gesamte Bonner Stadtbezirk Hardtberg, mit einem Schwerpunkt in unserer Heimatgemeinde St. Rochus und Augustinus.

Die DPSG ist mit rund 95.000 Mitgliedern der größte Pfadfinderverband in Deutschland. Sie ist Mitglied im Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ), im Ring deutscher Pfadfinderverbände (RdP) und im Weltpfadfinderverband (WOSM) und damit Teil der von Lord Robert Baden-Powell gegründeten Weltpfadfinderbewegung.

 

Heute besteht der Stamm St.Rochus aus rund 70 Mitgliedern, die meisten davon treffen sich wöchentlich zu Gruppenstunden in ihren Alterstufen. Einige sind diesen bereits entwachsen, helfen aber immer noch regelmäßig bei unseren verschiedenen Aktionen. Pfadfinderei bedeutet für viele von uns eben nicht nur Mitglied in einem Jugendverband zu sein, sondern “Einmal Pfadfinder, immer Pfadfinder”.

Unser Stamm hat einige Traditionen:

die jährlichen Pfingstlager,
unsere Mitarbeit beim Pfarrfest,
das Friedenslicht nach Duisdorf zu bringen,
die Teilnahme am FETTfrostig-Winterlager der Diözese Köln,
eine Partnerschaft mit südafrikanischen Pfadfindern,
Beteiligung am Lessenicher Karnevalszug und viele mehr.
Abgesehen davon gibt sich unser Team von jungen Leitern immer wieder Mühe, den uns anvertrauten Kindern & Jugendlichen ein vielfältiges Programm und jede Menge Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung zu bieten.

Zu seinem 30-jährigen Bestehen konnte der Stamm 2013 auf einige bewegte Zeiten und viele tolle Erinnerungen zurückblicken. Seien es noch frische an die vielen Begegnungen mit unserem Partnerstamm in Irland, mit dem wir seit 2011 verbunden sind, oder die unserer ehemaligen Weggefährten aus 30 Jahren Pfadfinderei in Duisdorf, die inzwischen über die gesamte Republik, ja sogar die ganze Welt verstreut leben.

 

„Rent a Rover“ - Was steckt dahinter? 3-Fragen an Pfadfinder Pascal Dieckmann

Redaktionsteam: Pascal, was versteht man denn unter „Rent a Rover“ und wer steckt dahinter?

Pascal: Bei uns Pfadfindern gibt es mehrere (Alters-)Stufen und die Stufe, zu der ich gehöre, nennen sich „Rover“. Hier sind alle 16 Jahre oder älter, sodass die meisten Lust haben auch mal etwas Außergewöhnliches zu machen. Da das aber in der Regel auch mit Kosten verbunden ist, wollen wir etwas für die Gruppenkasse dazu verdienen. Dadurch entstand die Idee uns für kleine Aufträge zu vermieten, also "Rent a Rover". In meiner Gruppe - wir sind ein knappes Dutzend -  besprechen wir dann, ob wir für eine Anfrage Zeit haben und was wir alles machen.

      → weiterlesen